VisionmaxX | 20.12.2019

Zweiter größerer Spendenbetrag geht an Planet Action - Helfende Hände e.V.


 

In Deutschland hält die Digitalisierung zunehmend Einzug in die Dentalbranche. Wir befassen und mit Fragestellungen, wie IT den Arbeitsalltag effizienter und smarter werden lassen kann. Demgegenüber ist in vielen Ländern auf der Welt nicht mal die zahnärztliche Grundversorgung sichergestellt. VisionmaxX hat sich daher in diesem Jahr dazu entschieden, auf Weihnachtspräsente zu verzichten und stattdessen einen größeren Geldbetrag an humanitäre Hilfsorganisationen zu spenden. Die erste Spende erfolgte im November an die Organisation Dentists for Africa, über die wir bereits berichteten. Die zweite Spende geht nun an Planet Action - Helfende Hände e.V.. Die gemeinnützige Organisation leistet zahnärztliche Notversorgung in Entwicklungsländern. Sie wird in den kommenden Monaten in Madagaskar im Einsatz sein, um den Menschen vor Ort einen Zahnarztbesuch zu ermöglichen.

www.planet-action.de/index.php/de/