Darmstädter Echo - Ausgabe 3.1.2015 - IT-Experten für Zahnärzte

(zum Öffnen bitte anklicken)

VisionmaxX im Gespräch mit dem Darmstädter Echo

Link: http://www.echo-online.de/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsuedhessen/Visionmaxx-GmbH-in-Pfungstadt;art1155,5769189

Quelle: Darmstädter Echo, Ausgabe 3.1.2015

dental bauer - Ausgabe 1/2013 - Praxis-EDV vom Profi

(zum Öffnen bitte anklicken)

Sämtliche Fragestellungen zu EDV und Netzwerken in der Praxis beantwortet dental bauer gemeinsam mit der VisionmaxX GmbH.

 

Quelle: Dental Bauer Zeitung, Ausgabe 1/2013; Verlag: OEMUS MEDIA AG

ZWP 12/2012 - Mit professioneller EDV wird QM zum Kinderspiel

(zum Öffnen bitte anklicken)

Ein gelebtes Qualitätsmanagementsystem in der Zahnarztpraxis ermöglicht eine strukturierte Arbeitsweise. Spezielle Softwaresysteme leiten und führen die Praxis mit dem Ziel eines effizienteren und schnelleren Praxismanagements durch die QM-Prozesse. Denn schließlich ist es das Ziel des QM-Systems, die Abläufe in der Praxis zu verbessern. Um auf diese Weise erfolgreich mit QM in der Praxis zu arbeiten, ist ein professionelles IT- und EDV-System notwendig.

 

Quelle: ZWP (Zahnarzt Wirtschaft Praxis), Ausgabe 12/2012; Verlag: OEMUS MEDIA AG

ZT 07/08 2012 - Labortechnik aus einer Hand

(zum Öffnen bitte anklicken)

Bei der Ausstattung eines Dentallabors mit digitalen Technologien greifen viele Prozesse ineinander: Mit der Produktentscheidung für einen Scanner, die Schleifeinheit oder ein komplettes CAD/CAM-System muss auch gewährleistet sein, dass die nötige technische Infrastruktur zur Verfügung steht, um große digitale Datenmengen innerhalb des Labors und an die Zahnarztpraxen sicher übertragen zu können. Von der richtigen Vernetzung und Installation hängt ab, ob die Hightech-Geräte in ihrem vollen Funktionsumfang genutzt werden können...

 

Quelle: ZT (Zahntechnik Zeitung), Ausgabe 07/08 2012; Verlag: OEMUS MEDIA AG

ZWP 5/2012 - Die vernetzte Zahnarztpraxis

(zum Öffnen bitte anklicken)

In erfolgreicher Zusammenarbeit mit der VisionmaxX GmbH löst die dental bauer-Gruppe sämtliche Fragestellungen zum Thema „EDV/Netzwerke“ in der Zahnarztpraxis. Dank der Spezialisierung auf dem dentalen Bereich kann VisionmaxX auf eine langjährige und bundesweite Erfahrung zurückgreifen. Im Interview spricht Steffen Konrad, Geschäftsführer der VisionmaxX GmbH, über die Partnerschaft mit dental bauer und die daraus resultierenden Vorteile für die Zahnarztpraxis im Bereich der Digitalisierung und umfassenden IT/EDV-Vernetzung.

 

Quelle: ZWP (Zahnarzt Wirtschaft Praxis), Ausgabe 5/2012; Verlag: OEMUS MEDIA AG

ZMK 7-8/2008 - EDV-Zukunft durch Innovation

(zum Öffnen bitte anklicken)

Als Internet-Systemhaus trennt sich die Produktpalette in zwei Bereiche auf: EDV- und Telefonie-Lösungen sowie Online-Vermarktung für Zahnarztpraxen. Die auf den ersten Blick unterschiedlichen Produkte sind im Kern eng verwandt, sodass aus diesem Portfolio ein Rundumsorglos- Paket für Zahnarztpraxen entsteht, das das Unternehmen seinen Kunden anbietet.

 

 

 

Quelle: ZMK, Ausgabe 7-8/2008; Verlag: Spitta Verlag

ZMK 4/2008 - Digitales Röntgen – Anforderungen an die EDV

(zum Öffnen bitte anklicken)

Digitales Röntgen bietet im Vergleich zu konventionellem Röntgen erhebliche Vorteile. Durch eine zentrale Datenbank sind Aufnahmen und Daten jederzeit überall verfügbar. Mit der Verknüpfung von Verwaltungs- und Röntgensoftware wird die Organisation erleichtert und Doppeleingaben werden verhindert. Ein softwaregestützter Befund am Bildschirm bietet entscheidende diagnostische Mehrwerte. Für den Einsatz von digitalem Röntgen muss allerdings die EDV-Struktur den Anforderungen an die digitale Bildverarbeitung gerecht werden – welche dies sind, wird in folgenden Beitrag näher beschrieben..

 

Quelle: ZMK, Ausgabe 4/2008; Verlag: Spitta Verlag

DGOI 04/2006 - Unterstützung der Praxis durch EDV-Einsatz

(zum Öffnen bitte anklicken)

Der bedarfsgerechte Einsatz von EDV-Strukturen in der Zahnarztpraxis spielt eine immer größere Rolle. Insbesondere durch die aktuellen Anforderungen im Bereich Dokumentation und Haftungsausschluss steigt der Stellenwert der EDV. In Kombination mit einer umfassenden Patientenverwaltungssoftware wird die digitale Patientenkartei erst möglich. Ein direkter Zugriff auf alle relevanten Patientendaten steigert die Effizienz, multimediale Inhalte wie Röntgenbilder oder Sprachaufzeichnungen per Diktiergerät sind unkompliziert aufrufbar. Standardisierte Abläufe innerhalb der Praxis werden als softwaregestützte Prozesse realisiert.

 

Quelle: Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE, Ausgabe 4/2006

DGOI 03/2006 - Einsatz neuer Medien in Zahnarztpraxen

(zum Öffnen bitte anklicken)

In erfolgreicher Zusammenarbeit mit der VisionmaxX GmbH löst die dental bauer-Gruppe sämtliche Fragestellungen zum Thema „EDV/Netzwerke“ in der Zahnarztpraxis. Dank der Spezialisierung auf dem dentalen Bereich kann VisionmaxX auf eine langjährige und bundesweite Erfahrung zurückgreifen. Im Interview spricht Steffen Konrad, Geschäftsführer der VisionmaxX GmbH, über die Partnerschaft mit dental bauer und die daraus resultierenden Vorteile für die Zahnarztpraxis im Bereich der Digitalisierung und umfassenden IT/EDV-Vernetzung.

 

Quelle: Zeitschrift für ORALE IMPLANTOLOGIE, Ausgabe 6/2006