Web-Usability

Bitte keinen Hürdenlauf!

Im Design gibt es Standards, welche sich aus dem Nutzerverhalten ableiten und gute von schlechten Webseiten deutlich unterscheidbar machen.

Ein modernes Design alleine reicht noch lange nicht aus, um einen Betrachter auch jenseits der 5 Sekunden auf einem Internet-Auftritt zu (unter)halten.

Worauf kommt es an?

  • Nutzerfreundlichkeit
  • Strukturierung
  • Zielgruppenorientierung

Eine Webseite die nicht richtig funktioniert oder keine leicht zu verstehende Struktur aufweist wird höchstens einmal besucht, für eine zweite Chance sieht es in der Regel schlecht aus. Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität haben also höchste Priorität bei der Webseitengestaltung.