Online Werbung

Online Werbung gekonnt und gezielt einsetzen!

Verschiedene Formen der Online Werbung:

Keyword Werbung

Am Bekanntesten? Google Adwords!

Was ist Google Adwords? Und wie funktioniert es?

Die wohl bekannteste und am meisten verbreitetste Variante ist die Textanzeige. Sie kann in verschiedenen Werbenetzwerken eingesetzt werden. Das wären zum einen die Google Suchseiten, das Google Such-Werbenetzwerk und das Google Display-Netzwerk.

Eine solche Textanzeige, ähnlich denen die man aus Branchenbüchern kennt, besteht i. d. R. aus einer Überschrift, einem Beschreibungstext, einer Anzeige-URL (z. B. Hauptdomain einer Firma) und einer Ziel-URL (nicht sichtbar, kann z. B. direkt auf tiefere Unterseiten verlinken).

Neben und über den Suchergebnissen werden die Textanzeigen dann durch eine kleine Überschrift "Anzeigen" abgegrenzt, befinden sich aber dennoch im primären Sichtfeld der Suchenden (das belegen auch zahlreiche Eye-Tracking-Studien). Somit sind die Werbetexte neben thematisch relevanten Suchergebnissen eine durchaus zielgerichtete und effektive Werbe-Methode.

Was kosten Google Adwords?

Die Kosten sind voll kontrollierbar aber auch sehr variabel. Der Inserent legt i. d. R. ein Monatsbudget und einen Maximalpreis für einen Klick auf die Textanzeige fest. Diese Variante wird auch Cost-per-Click (CPC) genannt. Es wird also effektiv nach tatsächlichen Klicks abgerechnet, nicht nach der Anzahl Besucher einer Seite (Impression).

Je höher man in den Werbeanzeigen stehen möchte, umso höher muss der maximaler Preis pro Klick sein. Denn populäre Keywords können mitunter auch schon mal recht teuer und hart umkämpft sein. Hier muss man sich am Markt und den Wettbewerbern ausrichten bzw. orientieren.

Nach oben